Bei Projektwoche am Lindenberg sammeln Kinder Lernerfahrungen außerhalb des Unterrichts von 2010

Unter dem Motto „Natur pur“ feierten jetzt die Kinder, Eltern, Erzieherinnen, Lehrerinnen und Kindertreff-Mitarbeiter am Lindenberg den Abschluss der ersten Projektwoche „rund um den Schulgarten“. Unter dem Motto „Natur pur“ feierten jetzt die Kinder, Eltern, Erzieherinnen, Lehrerinnen und Kindertreff-Mitarbeiter am Lindenberg den Abschluss der ersten Projektwoche „rund um den Schulgarten“.

In der Woche hatten die Kinder der Montessorischule fleißig in verschiedenen Projektgruppen gearbeitet. Sie konnten wählen zwischen "Kunst im Garten", "Kräuter" und "Obst", "Bienen" und "Schmetterlingen" sowie die Themen "Alles Rote im Garten" und "Gartengestaltung im Modell". Der Wald rings um die Schule wurde unter die Lupe genommen, Tiere und Pflanzen ausgiebig studiert und in Ton nachgebildet.

Im Zuge der Projektwoche wurde auch das Atrium neu bepflanzt. Die Kinder haben gelernt Marmelade zu kochen und aus Kräutern verschiedene Produkte für die Gesundheit und Schönheit hergestellt. Im nahe gelegenen Schulgarten wurden ebenfalls neue Kräuter gesetzt und die Beete mit getöpferten und wundschön verzierten Kunstwerken der Kinder geschmückt. „Die Woche bot den Schülern die Gelegenheit, außerhalb des Unterrichts Lernerfahrungen zu sammeln“, erklärte Schulleiterin Ingrid Krämer, „und durch eigenes Tun den Schulstoff zu vertiefen“.

Am Abschlusstag wurden die Ergebnisse und Projekte der Woche den Besuchern in den Klassenräumen und im Schulgarten präsentiert. Daneben wurden die selbst hergestellten Produkte, wie Honig, Kräuterlimonade, Lavendelseife und sogar selbst gesetzte Bonsais zum Verkauf angeboten. Abgerundet wurde die Feier mit einem internationalen Buffet der Eltern und Kaffee und Kuchen im benachbarten Vereinsheim des Kleingartenvereins "Am Katzenplätzchen".

„Das Besondere der schulischen Projektwoche war jedoch die außerordentlich gute Zusammenarbeit“, betonte die Schulleiterin. Die Lindenbergschule ist als erste und einzige Schule Teil des Verbundes des neuen Familienzentrum am Lindenberg. Wo sonst ausschließlich Kindergärten diesen Verbund eingehen bilden am Lindenberg die Grundschule, die Kindertagesstätte und der städtische Kindertreff Lindenberg das Familienzentrum. So kann den Eltern und Kindern eine durchgängige Begleitung vom ersten Lebensjahr angeboten werden.


Quelle: www.expressi.de

Öffnungszeiten

 

städt. Kinder - und Jugendtreff Lindenberg

Mo - Fr 09:30 -17:30 Uhr

 

Ev. Kindertageseinrichtung "Unterm Sternenzelt"

Mo - Do 07:00 -16:30 Uhr

Fr  07:00 -14:00 Uhr

 

Montessorischule Siegen

Mo - Fr 07:30 -17:00 Uhr

 

 

Kooperationspartner:

Familienbüro der Universitätsstadt Siegen

Allgemeiner sozialer Dienst

der Universitätsstadt Siegen

Bildungswerk Sieg Lahn e.V.

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der ev. Jugendhilfe

Zahnarztpraxis Christian Schürg

Logopädiepraxis Ali Bulut

Praxis für Physiotherapie Physiofit

Frauen helfen Frauen e.V. Siegen

LWL - Förderschule,

Förderschwerpunkt Sehen

Ev. Erlöseerkirchengemeinde Siegen

Ev. Kindertageseinrichtung

"Haus der kleinen Füße"

 

 

Interessante Links:

www.eltern.bke-beratung.de

www.kenn-dein-limit.de

www.familie-siegen.de

www.frauenhelfenfrauen-siegen.de

www.familienzentrum.nrw.de

www.flimmo.tv

www.kirchenkreis-siegen.de

www.siegen.de 

www.drk-kinderklinik.de
www.rauchfrei-info.de

www.internet-abc.de

www.schau-hin.info

www.kinderschutz-in-nrw.de

www.netzwerkW-expertinnen.de

www.anschwung.de/bundeskongress-2014